Aktuelles

1 Tag vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

***RAUCHENTWICKLUNG IM KLINIKUM*** MARKTREDWITZ. Heute Vormittag löste im Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz die Brandmeldeanlage aus. Eine erste Erkundung ergab tatsächlich eine intensivere Rauchentwicklung im ersten Untergeschoss. In Absprache mit dem Einsatzleiter wurde daraufhin durch die Integrierte Leitstelle Hochfranken eine Alarmstufenerhöhung auf B5 "Brand Klinikum" veranlasst. Weitere Erkundungen haben dann ergeben, dass ein Kondensator in der Zwischendecke geschmort war und diese starke Rauchentwicklung ausgelöst hatte. Aufgrund der neuen Lage konnte dann Alarmstopp gegeben werden. Ein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr war nicht notwendig, da der Rauch selbstständig abziehen konnte. Alarmiert waren: FF Marktredwitz, FF Thölau, FF Wölsauerhammer, FF Wunsiedel, FF Leutendorf, FF Pfaffenreuth, FF Wölsau, FF Lorenzreuth, FF Bad Alexandersbad, FF Brand-Haingrün, FF Waldershof (TIR), die UG-ÖEL und die Führungskräfte des Landkreises sowie das Technische Hilfswerk und der Rettungsdienst. Patienten oder Klinikpersonal waren durch die Rauchentwicklung nicht gefährdet. ... Mehr..Weniger..

Image attachment

1 Woche vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

***NEUE TRUPPFÜHRERINNEN UND TRUPPFÜHRER*** ARZBERG. Mit einer großen Einsatzübung am Klärwerk in Arzberg endete heute das 9. Ergänzungsmodul der Modularen Truppausbildung (Truppführer). Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Feuerwehren Großwendern, Hohenberg, Kothigenbibersbach, Marktredwitz, Nagel, Niederlamitz, Schirnding, Silberbach, Thiersheim, Weißenstadt, Wölsauerhammer und Wunsiedel haben die Abschlussprüfung bestanden und konnten aus den Händen von Kreisbrandrat Wieland Schletz und Lehrgangsleiter Kreisbrandinspektor Armin Welzel die Zeugnisse in Empfang nehmen. In den vergangenen drei Wochen qualifizierten sich die jungen Feuerwehrleute für ihre Führungsrolle innerhalb eines Trupps. In Unterrichten und vielen praktischen Ausbildungsabschnitten wurden unterschiedliche Themenbereiche im Brandeinsatz und im Technischen Hilfeleistungseinsatz erörtert und geübt - von Sonderlöschmitteln über Leitern im Brand- und Hilfeleistungseinsatz, Wärmebildkamera und Rauchverschluss bis hin zur dynamischen Strahlrohrführung, Hebekissen und Greifzug. Aber auch das taktische Vorgehen als Truppführer wurde anhand des Taktikschemas und verschiedener Planspiele geübt. Am letzten Tag mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Gelernte bei unterschiedlichen Stationsübungen und einer Zugübung unter Beweis stellen. Die anwesenden Ausbilder zeigten sich mit den Leistungen der zukünftigen Truppführerinnen und Truppführer sehr zufrieden. Der Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel im Fichtelgebirge e. V. gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und wünscht für die weitere Feuerwehrlaufbahn alles Gute. Ein großer Dank gilt auch den Ausbildern der verschiedenen Feuerwehren! ... Mehr..Weniger..

1 Woche vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Jugendfeuerwehr - Freizeitgestaltung 07.02.19

Passend zum winterlichen Wetter ging es für die Jugendgruppen aus Wölsauerhammer, Marktredwitz und Brand-Haingrün zum Fuße der Kösseine nach Schurbach. Vom Parkplatz aus ging es ausgestattet mit Schlitten und Lampen hinauf zum Gipfel der Kösseine um anschließend in der dortigen Gaststätte einzukehren. Nach einer Brotzeit ging es für einen Teil der Gruppe per Schlitten rasant hinab, der andere Teil bewältigte den Abstieg ins Tal zu Fuß.
... Mehr..Weniger..

Kinderfeuerwehr - 02.02.2019
Am heutigen Treffen wurde das Thema Fahrzeug- und Gerätekunde aufgegriffen.
Im ersten theoretischen Teil wurde mit Memorykarten verschiedene Feuerwehrgeräte besprochen.
Im zweiten praktischen Teil wurden die Geräte am Feuerwehrauto anschließend gesucht.
... Mehr..Weniger..

Kinderfeuerwehr - 02.02.2019
Am heutigen Treffen wurde das Thema Fahrzeug- und Gerätekunde aufgegriffen.
Im ersten theoretischen Teil wurde mit Memorykarten verschiedene Feuerwehrgeräte besprochen. 
Im zweiten praktischen Teil wurden die Geräte am Feuerwehrauto anschließend gesucht.

3 Wochen vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Einsatz!!!

Alarmzeit: 26.01.19 - 17:40 Uhr
Alarmstichwort: B3 - Kellerbrand
Einsatzort: Marktredwitz, Dörflas

Zusammen mit FF Marktredwitz wurde FF Wölsauerhammer zu einem Kellerbrand nach Dörflas alarmiert. Bereits vor dem ausrücken konnte für uns Alarm-Stopp gegeben werden. Weitere Einsatzmaßnahmen wurden durch FF Marktredwitz durchgeführt.Alarmzeit: 26.01.2019, 17.40 Uhr Zum Brand eines ferngesteuerten Autos im Keller eines Wohnhauses in Dörflas wurde FF Marktredwitz alarmiert. Ein Bewohner hatte es mehrmals knallen gehört und Rauch festgestellt. Ursache waren brennende Akkus eines ferngesteuerten Spielzeugautos. Geistesgegenwärtig warf der Bewohner das brennende Spielzeug ins Freie, so dass sich die Feuerwehr auf Belüftungsmaßnahmen beschränken konnte.
... Mehr..Weniger..

Einsatz!!!

Alarmzeit: 26.01.19 - 17:40 Uhr
Alarmstichwort: B3 - Kellerbrand
Einsatzort: Marktredwitz, Dörflas

Zusammen mit FF Marktredwitz wurde FF Wölsauerhammer zu einem Kellerbrand nach Dörflas alarmiert. Bereits vor dem ausrücken konnte für uns Alarm-Stopp gegeben werden. Weitere Einsatzmaßnahmen wurden durch FF Marktredwitz durchgeführt.Image attachment

4 Wochen vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Kinderfeuerwehr - 22.01.2019

Zusammen mit den Betreuerinnen und mehreren anderen Kinderfeuerwehrn aus dem Landkreis besuchten unsere Kinder das Theaterstück "Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus" im Rosenthal Theater in Selb.
Alle waren sehr begeistert. Es wurde fleißig getanzt und gesungen.
Auf dem nach Hause Weg wurde noch ein kurzer Zwischenstopp eingelegt und sich gestärkt.
... Mehr..Weniger..

4 Wochen vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Jugendfeuerwehr - 20.01.19

Zum Start in das neue Jahr der Jugendfeuerwehr ging es für die Jugendgruppe am Sonntagnachmittag in die Eissporthalle nach Mitterteich. Für zwei Stunden konnte man sich auf der Eisfläche austoben. Während das Eis frisch gemacht wurde gab es im Bistro eine kleine Stärkung.
... Mehr..Weniger..

Jugendfeuerwehr - 20.01.19

Zum Start in das neue Jahr der Jugendfeuerwehr ging es für die Jugendgruppe am Sonntagnachmittag in die Eissporthalle nach Mitterteich. Für zwei Stunden konnte man sich auf der Eisfläche austoben. Während das Eis frisch gemacht wurde gab es im Bistro eine kleine Stärkung.Image attachmentImage attachment

1 Monat vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Kinderfeuerwehr - 12.01.2019

Am letzten Samstag war das erste Gruppentreffen im neuen Jahr.
Das Winterwetter konnte genutzen werden um mit den Kids Schlitten zu fahren. Alle hatten dabei viel Spaß.
Natürlich durfte eine Schneeballschlacht und das Bauen eines Schneemannes nicht fehlen.
... Mehr..Weniger..

2 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Jede(r) Bürger(in) kann mithelfen, dass wir umso schneller Leben retten können. ... Mehr..Weniger..

2018 🔚 🔜2️⃣0️⃣1️⃣9️⃣ 🎇🍾

Die Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019, allen Kameradinnen & Kameraden eine ruhige und Einsatzfreie Silvesternacht.🎆

Wir wünschen ein frohes und gesundes neues Jahr. 🍀🚒
... Mehr..Weniger..

2018 🔚  🔜2️⃣0️⃣1️⃣9️⃣ 🎇🍾

Die Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019, allen Kameradinnen & Kameraden eine ruhige und Einsatzfreie Silvesternacht.🎆

Wir wünschen ein frohes und gesundes neues Jahr. 🍀🚒

 

Comment on Facebook

Wer gerne wieder bei euch aktif

2 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Zum Jahresende ein kleines Update zum Bau unserer neuen Garage. Nachdem der Rohbau fertig gestellt war, ging es mit dem Dachstuhl weiter, welcher durch die Fa. Rupprecht aus Lorenzreuth gehoben wurde. Anschließend wurde ein kleines Richtfest abgehalten. Der Dachstuhl wurde mit einer Schalung, Dachpappe, Lattungen usw. für das Dach vorbereitet. Der Dachboden über der Garage wurde mit Dämmmaterial ausgelegt und mit Holzspanplatten verkleidet. Im nächsten Schritt des Innenausbau wurden die Fenster und Türen eingebaut, es wurden die Innenwände verputzt und gestrichen, sowie Rigipsplatten an die Decke angebracht. Im weiteren Verlauf wurde das Rolltor, welches man vom alten Jugendzentrum in Marktredwitz bekommen hat eingebaut. Während die Garage von außen verputz wurde, konnte man im Innenbereich mit dem verlegen des Strom beginnen. Das Dach wurde mit einem Trapetzblech gedeckt. Als im Außenbereich alle Arbeiten abgeschlossen waren konnte man sich weiter dem Innenausbau widmen. Das Rolltor wurde von innen neu lackiert, Fließen wurden am Fußboden und rund um das Waschbecken angebracht und zuletzt noch ein Regal aufgebaut. Zuletzt wurden durch eine Firma noch die Randsteine im Straßenbereich erneuert und die Einfahrt aufgeschottert.

Im neuen Jahr werden dann noch die restlichen Arbeiten rund um den Außenbereich wie das Streichen der Garage und des gesamten Feuerwehrhauses sowie die Gestaltung rund um die Einfahrt in Angriff genommen.

Von Mai bis in den Dezember hinein wurden von den Aktiven Kameraden neben Übungen und Einsätzen unzählige Stunden geleistet und viele Tage ihrer Freizeit geopfert um diese neue Garage fertig zustellen. Die Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer möchte sich bei ALLEN Kameraden, Vereinsmitgliedern, Firmen und der Stadt Marktredwitz bedanken, die uns das ganze Jahr beim Bau unterstützt haben.
... Mehr..Weniger..

 

Comment on Facebook

Sauber, mein Respekt für die geleistete Arbeit 👍🏻👍🏻

Einen tollen Anbau habt ihr da hingebaut 🚒👍🏻

Die Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer wünscht allen Kameradinnen und Kameraden, allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage im Kreise eurer Familie, sowie eine ruhige und einsatzfreie Zeit!

Frohe Weihnachten 🎄🎁🎅
... Mehr..Weniger..

Die Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer wünscht allen Kameradinnen und Kameraden, allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage im Kreise eurer Familie, sowie eine ruhige und einsatzfreie Zeit! 

Frohe Weihnachten 🎄🎁🎅

Jugendfeuerwehr - Jahresabschluss 20.12.18

Die Jugendgruppen aus Wölsauerhammer, Marktredwitz und Brand feierten adventlich den traditionellen Jahresabschluss der Jugendfeuerwehren im Brandner Schulungsraum. Für das leibliche Wohl gab es Kinderpunsch, Lebkuchen und Plätzchen. Eine Geschichte gab es von der Jugendgruppe Wölsauerhammer zu hören.

Foto: FF Brand
... Mehr..Weniger..

Jugendfeuerwehr - Jahresabschluss 20.12.18

Die Jugendgruppen aus Wölsauerhammer, Marktredwitz und Brand feierten adventlich den traditionellen Jahresabschluss der Jugendfeuerwehren im Brandner Schulungsraum. Für das leibliche Wohl gab es Kinderpunsch, Lebkuchen und Plätzchen. Eine Geschichte gab es von der Jugendgruppe Wölsauerhammer zu hören.

Foto: FF Brand

Nikolausaktion - 06.12.18

Am Nikolaustag waren traditionell wieder unsere beiden Nikolaus-Teams mit ihrem Krampus unterwegs. Nicht nur Kinder in Wölsauerhammer, sondern auch in Marktredwitz, Brand, Haingrün Lorenzreuth und Seußen wurden besucht. Der Nikolaus hatte wieder so einiges zu tun, aber auch der Krampus, hörte man von den ein oder anderen Sünden der Kinder. Natürlich ging auch in diesem Jahr kein Kind leer aus und wurde vom Nikolaus beschenkt. Auch bei Lucas in Lorenzreuth schaute der Nikolaus vorbei.

Danke an alle Helferinnen und Helfer die rund um die Nikolausaktion tatkräftig mit unterstützt haben.
... Mehr..Weniger..

Nikolausaktion - 06.12.18

Am Nikolaustag waren traditionell wieder unsere beiden Nikolaus-Teams mit ihrem Krampus unterwegs. Nicht nur Kinder in Wölsauerhammer, sondern auch in Marktredwitz, Brand, Haingrün Lorenzreuth und Seußen wurden besucht. Der Nikolaus hatte wieder so einiges zu tun, aber auch der Krampus, hörte man von den ein oder anderen Sünden der Kinder. Natürlich ging auch in diesem Jahr kein Kind leer aus und wurde vom Nikolaus beschenkt. Auch bei Lucas in Lorenzreuth schaute der Nikolaus vorbei. 

Danke an alle Helferinnen und Helfer die rund um die Nikolausaktion tatkräftig mit unterstützt haben.

3 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Lehrgang - Überdruckbelüftung 10.11.18

Zwei Kameraden nahmen am Lehrgang "Grundlagen der Überdruckblelüftung", welchen die Feuerwehr Wunsiedel zum ersten mal unter Leitung von KBM Florian Barthmann mit Team abgehalten hat. In einem Theorieteil wurden die wichtigsten Punkte vermittelt, welche man bei einem koordinierten Einsatz von Be- und Entlüftungsgeräten zu beachten hat und welche Strategien es dabei gibt. Im Praxisteil wurden die verschiedenen Geräte vorgestellt und jeweils eine kleine Übung dazu abgehalten. Nach der Mittagspause gab es noch ein Abschlussgespräch und die Teilnahmebescheinigungen.
... Mehr..Weniger..

4 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Kinderfeuerwehr - 27.10.2018
Am letzten Gruppentreffen wurde es gruselig. Wie auch schon im letzten Jahr waren unsere Kinder wieder kreativ und haben für Halloween fleißig Kürbisse geschnitzt
... Mehr..Weniger..

4 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Wissenstest - 27.10.18

Am Samstag fand in der Turnhalle in Niederlamitz der diesjährige Wissenstest 2018 des Landkreises Wunsiedel statt. Ingesamt nahmen 120 Jugendliche aus dem gesamten Landkreis teil. In diesem Jahr war nur ein theoretischer Teil zum Thema „Fahrzeugkunde“ zu absolvieren. Hierzu musste einer der zwei Fragebögen (Testfragen A oder B ) ausgefüllt werden. Aus der Jugendgruppe der FF Wölsauerhammer nahmen unsere vier Mädels teil. Es konnte jeweils einmal das Abzeichen der Stufe 1, einmal Stufe 2 und zweimal Stufe 3 mit Erfolg abgelegt werden.
... Mehr..Weniger..

Wissenstest - 27.10.18

Am Samstag fand in der Turnhalle in Niederlamitz der diesjährige Wissenstest 2018 des Landkreises Wunsiedel statt. Ingesamt nahmen 120 Jugendliche aus dem gesamten Landkreis teil. In diesem Jahr war nur ein theoretischer Teil zum Thema „Fahrzeugkunde“ zu absolvieren. Hierzu musste einer der zwei Fragebögen (Testfragen A oder B ) ausgefüllt werden. Aus der Jugendgruppe der FF Wölsauerhammer nahmen unsere vier Mädels teil. Es konnte jeweils einmal das Abzeichen der Stufe 1, einmal Stufe 2 und zweimal Stufe 3 mit Erfolg abgelegt werden.Image attachment

4 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Einsatzübung - Klinikum Fichtelgebirge 16.10.18

Am Dienstag fand am Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz eine Großübung mit ca. 200 Einsatzkräften aller Hilfsorganisationen statt. In mehreren Abschnitten im und um das Klinikum galt es Personen und „Patienten“ zu retten. Das Übungszenario begann mit einem bei der Leitstelle eingegangenen Brandmeldeanlagenalarm, welcher sich beim Eintreffen des BvD Marktredwitz als Brand auf der Etage C4 mit einer Rauchausbreitung auf weitere Stockwerke herausstellte. Daraufhin wurden die beteiligten Feuerwehren aus dem Stadtgebiet, FF Waldershof, FF Arzberg, FF Bad-Alexandersbad, FF Wunsiedel, das THW und Einheiten des BRK sowie die Landkreisführung mit dem KaterWUN nachalarmiert. Die einzelnen Fahrzeuge der Feuerwehren und Organisationen rückten in der zeitlichen Reihenfolge aus, wie es auch im Realfall wäre.
Die Aufgabe von FF Wölsauerhammer war ein Innenangriff mit Personensuche/-rettung unter Atemschutz auf der Etage C4. Die Besatzung der 11/1 unterstützte am Treppenhaus beim herausbringen der geretteten Personen und brachten diese zu einem Sammelplatz. Auch das Personal des Klinikums war tatkräftig an der Übung beteiligt.
Im Anschluss gab es noch ein gemeinsames Essen vor Ort.
... Mehr..Weniger..

4 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Einsatz!!!

Alarmzeit: 09.10.18 - 10:13 Uhr
Alarmstichwort: B3 - Rauchentwicklung im Gebäude/ Person in Gefahr
Einsatzort: Marktredwitz, Beethovenstraße
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1

FF Wölsauerhammer wurde zusammen mit FF Marktredwitz zu einem Brand in einer Wohnung in Oberredwitz alarmiert. Die Küche wurde durch das Feuer beschädigt, die übrigen Räume der Wohnung durch Rauch und Ruß erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. Die Wohnungsinhaberin muss vorübergehend andernorts untergebracht werden. FF Wölsauerhammer unterstützte die Einsatzmaßnahmen.

Bericht mit Abänderung: ( FF Marktredwitz )
Fotos: ( FF Marktredwitz, Facebook )
... Mehr..Weniger..

4 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Jugendfeuerwehr - Objektübung 04.10.18

Zur letzten gemeinsamen Objektübung in diesem Jahr ging es für die Jugendgruppen Wölsauerhammer, Brand-Haingrün und Marktredwitz nach Brand zum Weidersberg. Angenommen wurde ein Waldbrand, dieser drohte auf ein Vereinsheim überzugreifen. Es wurde ein Löschangriff von zwei Seiten aufgebaut. Im Umfeld mussten vier „Personen“ gerettet und gesucht werden. Alle Personen wurden gerettet und erstversorgt.
... Mehr..Weniger..

Einsatz!!!

Alarmzeit: 04.10.18 - 13:18 Uhr
Alarmstichwort: B3 - Brandgeruch im Gebäude
Einsatzort: Marktredwitz, Kreuzstraße
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1

Zusammen mit FF Marktredwitz wurde FF Wölsauerhammer zu einem „Brandgeruch im Gebäude“ alarmiert. Bereits kurz vor dem ausrücken konnte für uns Alarm-Stopp gegeben werden. Es handelte sich lediglich um angebranntes Essen.
... Mehr..Weniger..

Einsatz!!!

Alarmzeit: 04.10.18 - 13:18 Uhr
Alarmstichwort: B3 - Brandgeruch im Gebäude 
Einsatzort: Marktredwitz, Kreuzstraße
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1

Zusammen mit FF Marktredwitz wurde FF Wölsauerhammer zu einem „Brandgeruch im Gebäude“ alarmiert. Bereits kurz vor dem ausrücken konnte für uns Alarm-Stopp gegeben werden. Es handelte sich lediglich um angebranntes Essen.

5 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Jugendfeuerwehr - Grundausbildung 27.09.18

Bei der Jugendausbildung am Standort übte die Jugendgruppe das ausrollen eines C-Schlauches. Anschließend befasste man sich noch mit dem setzen eines Unterflurhydranten. Hierbei konnte jeder das öffnen des Deckel und das anbringen des Standrohr üben. Zum Abschluss wurde noch in der trockenen Variante eine B-Leitung zur TS8 verlegt und eine Leitung bis zum Verteiler aufgebaut.
... Mehr..Weniger..

Einsatz!!!

Alarmzeit: 27.09.18 - 14:13 Uhr
Alarmstichwort: B3 - Brand im Gebäude
Einsatzort: Marktredwitz, Bergstraße
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1

Nach dem sich eine Rauchentwicklung im Gebäude als Brand in einer Küche bestätigte, wurde FF Wölsauerhammer mit weiteren Feuerwehren nach Marktredwitz in die Bergstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte das Feuer durch FF Marktredwitz bereits unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. FF Wölsauerhammer stellte zwei Atemschutzgeräteträger als Sicherungstrupp, für diese war jedoch kein weiteres eingreifen erforderlich.

Foto: Peggy Biczysko ( Frankenpost )
... Mehr..Weniger..

Einsatz!!!

Alarmzeit: 27.09.18 - 14:13 Uhr
Alarmstichwort: B3 - Brand im Gebäude 
Einsatzort: Marktredwitz, Bergstraße 
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1

Nach dem sich eine Rauchentwicklung im Gebäude als Brand in einer Küche bestätigte, wurde FF Wölsauerhammer mit weiteren Feuerwehren nach Marktredwitz in die Bergstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte das Feuer durch FF Marktredwitz bereits unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. FF Wölsauerhammer stellte zwei Atemschutzgeräteträger als Sicherungstrupp, für diese war jedoch kein weiteres eingreifen erforderlich.

 Foto: Peggy Biczysko ( Frankenpost )

Einsatz!!!

Alarmzeit: 23.09.18 - 19:08 Uhr
Alarmstichwort: ABC THL Bio/Chemie THL Bio Austritt im Freien
Einsatzort: Arzberg, Am Blätterrangen
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1, 11/1

Kurz nach 19 Uhr wurde FF Wölsauerhammer zusammen mit dem Gefahrgutzug des Landkreises Wunsiedel nach Arzberg zu einer Biogasanlage alarmiert. Gemeldet wurde ein Gefahrstoffaustritt aus der Biogasanlage. Nach ersten Erkundungen der Feuerwehr Arzberg handelte es sich hierbei lediglich um verschmutztes Regenwasser und es bestand keine Gefahr für die Umwelt. Für den Gefahrgutzug war kein eingreifen erforderlich, so konnten wir den Bereitstellungsraum nach kurzer Zeit verlassen.
... Mehr..Weniger..

Einsatz!!!

Alarmzeit: 23.09.18 - 19:08 Uhr
Alarmstichwort: ABC THL Bio/Chemie THL Bio Austritt im Freien
Einsatzort: Arzberg, Am Blätterrangen
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1, 11/1

Kurz nach 19 Uhr wurde FF Wölsauerhammer zusammen mit dem Gefahrgutzug des Landkreises Wunsiedel nach Arzberg zu einer Biogasanlage alarmiert. Gemeldet wurde ein Gefahrstoffaustritt aus der Biogasanlage. Nach ersten Erkundungen der Feuerwehr Arzberg handelte es sich hierbei lediglich um verschmutztes Regenwasser und es bestand keine Gefahr für die Umwelt. Für den Gefahrgutzug war kein eingreifen erforderlich, so konnten wir den Bereitstellungsraum nach kurzer Zeit verlassen.

5 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Feuerwehr-Aktionswoche - Zugübung 21.09.18

Im Rahmen der Feuerwehr-Aktionswoche ging es für den Löschzug 3 (FF Wölsau, Wölsauerhammer u. Brand-Haingrün) zu einer Einsatzübung nach Wölsau zum künftigen Dorfgemeinschaftshaus. Angenommen war ein Brand im Gebäude mit mehreren vermissten Personen.
Die Löschgruppe Haingrün übernahm die Wasserversorgung vom Bach aus, der Gerätewagen der Feuerwehr Brand legte eine ca. 200m lange Förderleitung zum Objekt und unterstützte anschließend beim Außenangriff und leuchtete die Einsatzstelle aus. Durch FF Wölsauerhammer und FF Brand-Haingrün wurde mit 4 Atemschutztrupps ein Innenangriff zur Brandbekämpfung und Personenrettung durchgeführt. Neben mehreren "Personen" konnte auch ein Teddybär gerettet werden. Durch FF Wölsau wurde eine Wasserversorgung vom Unterflurhydranten aufgebaut und ein Außenangriff mit mehreren C-Rohren durchgeführt. Nach der Übung wurde das Gebäude belüftet. Im Anschluss ging es ins Wölsauer Gerätehaus, wo es nach einer kurzen Ansprache eine Brotzeit gab.
... Mehr..Weniger..

5 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Jugendfeuerwehr - Objektübung 20.09.18

Zu einer gemeinsamen Objektübung der Jugendgruppen im Stadtgebiet ging es in die Hermann-Löns-Straße in Marktredwitz. Bei den dortigen Abrisshäusern wurde eine Explosion mit anschließendem Brand und verschütteten Personen angenommen. Aufgabe von FF Wölsauerhammer und FF Brand-Haingrün war die Brandbekämpfung mit Personensuche und Belüftung des Gebäudes. Durch FF Marktredwitz wurde ebenfalls eine Brandbekämpfung und Personensuche durchgeführt, sowie eine technische Hilfeleistung zur Befreiung einer eingeklemmten Person unter einem Container.
... Mehr..Weniger..

5 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Zugübung - Gefahrgut 18.09.18

Mit der Feuerwehr Lorenzreuth und dem Gefahrgutzug ging es im Rahmen der Feuerwehr Aktionswoche zur Firma Iris Biotech nach Lorenzreuth. Angenommen wurde ein Brand im Gebäude und ein Gefahrgutunfall.
Zusammen mit der FF Brand-Haingrün wurde der Abschnitt "Dekontaminationsplatz" aufgebaut und betrieben. Durch die FF Brand-Haingrün wurden je zwei Sauber- und Schmutzmänner gestellt. FF Marktredwitz und FF Lorenzreuth übernahmen die Brandbekämpfung und die Personenrettung unter Chemikalienschutzanzug. Im Anschluss gab es eine gemeinsame Brotzeit vor Ort.
... Mehr..Weniger..

>>>Feuerwehraktionswoche 2018<<<

#FINDEDEINFEUER in der Jugendfeuerwehr

Am 14.09.2018 um ca. 21:00 Uhr startete die neue Kampagne des Landesfeuerwehrverbands Bayern (LFV Bayern), mit der traditionellen Eröffnung der Feuerwehraktionswoche 2018 durch den Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann in der Bärenhalle der Stadt Bindlach, in das zweite Jahr.

Bereits im September 2017 startete die Kampagne mit dem Motto „Begegnen – Bewegen – Bewirken" und mit dem Hashtag #FINDEDEINFEUER und wird dieses Jahr unter dem gleichen Motto weiter geführt.

Während der Feuerwehraktionswoche – vom 15. bis 22.09.2018 - finden in fast allen bayerischen Landkreisen verschiedenste Veranstaltungen statt. Es beteiligen sich viele Feuerwehren die Tage der offenen Türe, Feuerwehr-Aktionstage oder spezielle Übungen durchführen, um über ihre Tätigkeitsfelder und Spezialisierungen zu informieren und Jugendliche zum Mitmachen zu animieren.

LFV-Vorsitzender Alfons Weinzierl: „Die Jugendfeuerwehren sind unsere Zukunft! Auf sie sind wir angewiesen. Die Kampagne des LFV Bayern trägt zur Stärkung der Jugendfeuerwehren Bayerns tatkräftig bei. Jeder Aktive, jedes Jugendfeuerwehrmitglied, aber auch jeder Interessierte kann daran teilhaben unsere Kampagne im Internet zu verbreiten. Das trifft auch den Grundgedanken des Landesfeuerwehrverbands, der eine starke Gemeinschaft zum Wohl der in Bayern lebenden Bürger ist."

Zentraler Anlaufpunkt für die Kampagne bleibt auch in diesem Jahr die Website www.ich-will-zur-jugendfeuerwehr.de. Es wurden nunmehr auch „findedeinfeuer"-Accounts auf Facebook, Instagram und YouTube angelegt. Diese haben als Zielgruppe alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren. „Wir bemühen uns hier eine Community zu bilden und den Jugendlichen das Thema Ehrenamt und Feuerwehr nahe zu bringen.", erklärt Alfons Weinzierl. „Das wird mit Spaß – wie z.B. mit den Mach´s Feuerwehrstyle-Videos – aber auch mit informativen Themen wie z.B. Berichte über Rettungshundestaffeln etc. umgesetzt. Wichtig ist, dass Eltern, die Jugendwarte, Freunde und Bekannte die Jugendlichen auf diese Seiten aufmerksam machen und hier fleißig geliked, geteilt und kommentiert wird."

Der LFV Bayern freut sich darauf, mit dieser Kampagne auch online die starke Gemeinschaft der Freiwilligen Feuerwehren zu präsentieren. Aktuell engagieren sich zwischen 12 und 18 Jahren rund 50.000 Jugendliche in den bayerischen Feuerwehren – 12.500 davon sind weiblich. „Diesen Stand gilt es zu halten, ja wenn möglich sogar auszubauen – so Weinzierl!"

Quelle: Text und Foto ( LFV Bayern e.V.)
... Mehr..Weniger..

>>>Feuerwehraktionswoche 2018

5 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

... Mehr..Weniger..

5 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Übung - Kleinlöschgerät 24.08.18

Bei einer Übung befasste man sich mit dem neuen HiPRESS-Löschgerät. Das Gerät wurde im Fahrzeug für die Kübelspritze ersetzt. Um die Handhabung des Löschgerät zu üben wurde eine Feuertonne angezündet. Das HiPRESS ist ideal für den Erstangriff bei Klein- und Entstehungsbränden, Fahrzeugbränden und Nachlöscharbeiten der Brandklassen A und B. Hohe Wurfweiten von ca. 16 m erlauben einen großen Sicherheitsabstand, Löschmittelstrahl mit Löschpistole ohne Rückschlag stufenlos dosierbar, konstanter Betriebsdruck während des gesamten Löschvorgangs.

Vorteile des HiPRESS:

- Schnelle und effektive Brandbekämpfung von Klein- und Entstehungsbränden
- Vermeidung von Wasserschäden
- Geeignet für Brandklasse A (feste, glutbildende Stoffe) und B (flüssige, flüssig werdende Stoffe)
- Löschmittelpistole kann Löschmittelstrahl fein dosieren und punkt genau anbringen
- relativ schnelle Wiederbefüllung für mehrfache Verwendung an der Einsatzstelle
... Mehr..Weniger..

6 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Löschzug 3 - Zugübung 10.08.18

Als Löschzug 3 wurde eine Zugübung im Ortsteil Haag bei der dortigen Biogasanlage abgehalten. Der Löschzug 3 besteht aus FF Wölsauerhammer, FF Wölsau und FF Brand-Haingrün. Durch unseren 2. Kommandant und Zugführer Florian Maurer wurde die Übung ausgearbeitet und geleitet. Mit der Wasserentnahme aus einem Löschbehälter durch FF Wölsau und durch einen Unterflurhydrant durch FF Brand-Haingrün wurden zwei Förderleitungen über längere Schlauchstrecken zum Objekt verlegt und dort mittels TS8 und dem LF8 verstärkt. Im Bereich der Biogasanlage wurden mehrere C-Rohre sowie ein Wasserwerfer eingesetzt. Im Anschluss an die Übung gab es noch eine kurze Nachbesprechung.
... Mehr..Weniger..

6 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Einsatz!!!

Alarmzeit: 08.08.18 - 17:19 Uhr

Bereits kurz nach der Alarmierung konnte für FF Wölsauerhammer Alarm-Stopp gegeben werden.

www.facebook.com/898132823533920/posts/2525405084140011/Alarmzeit: 08.08.2018, 17.19 Uhr ausgerückt: FF MAK 40/1 Adrenalin pur. Gemeldet war ein Gebäudebrand, mehrgeschossiges Gebäude, Rauch aus Fenstern, Personen stehen am Fenster und rufen um Hilfe. Dementsprechend umfangreich erfolgte die Alarmierung durch die ILS Hochfranken. Wegen eines Einsatzes kurz vorher konnten Führungskräfte und das HLF sehr schnell ausrücken. Die erste Rückmeldung relativierte die Lage. Es rauchte aus einem Fenster. Personen waren nicht eingeschlossen. Gebrannt hatte es in einer Küche im dritten Obergeschoss. Das Feuer war bereits gelöscht. Eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera war ausreichend.
... Mehr..Weniger..

Einsatz!!!

Alarmzeit: 08.08.18 - 17:19 Uhr

Bereits kurz nach der Alarmierung konnte für FF Wölsauerhammer Alarm-Stopp gegeben werden. 

https://www.facebook.com/898132823533920/posts/2525405084140011/Image attachment

6 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Einsatz!!!

Alarmzeit: 09.08.18 - 21:14 Uhr
Alarmstichwort: THL1 - Fahrbahn reinigen
Einsatzort: Ortsdurchfahrt Wölsauerhammer
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1, 11/1

FF Wölsauerhammer wurde alarmiert um die Fahrbahn an der Ortseinfahrt zu reinigen. Durch die Hinterlassenschaften einer Firma war die Fahrbahn mehrere Zentimeter hoch mit Schlamm und Geröll bedeckt. Teilweise musste das Geröll weggeschaufelt werden. Anschließend wurde die Straße mittels zweier Hohlstrahlrohre gereinigt. Vor Ort war auch eine Streife der Polizei.
... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Kinderfeuerwehr - Übernachtung 28.07.18/29.07.18
Am letzten Wochenende wurde mit Den Kindern und den Betreuerinnen in der Feuerwehr übernachtet. Um 17:30 Uhr trudelten alle langsam ein und es wurden im Schulungsraum die Schlafplätze hergerichtet. Nach einem kurzen Regenschauer wurde mit Seifenblasen die Zeit bis zum Abendessen überbrückt. Gemeinsam wurde dann Pizza zu Abend selbst gemacht, welche bei den Kindern sehr gut ankam.
Bei den Filmen "Pets" und "Alles steht Kopf" wurde der Tag ausgeklungen. Nach kleinen Unstimmigkeiten, bezüglich der Schlafplätze, wurde die Nachtruhe eingeläutet. Am nächsten Morgen wurde noch zusammen gefrühstückt, eher die Eltern ihre Kinder wieder abgeholt haben.
... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Einsatz!!!

Alarmzeit: 29.07.18 - 09:23 Uhr
Alarmstichwort: B4 - Brand Industriegebäude
Einsatzort: Marktredwitz, Bühlstraße
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1, 11/1

Mit zahlreichen weiteren Feuerwehren wurde FF Wölsauerhammer zu einem Brand in einer Landmaschinen-Werkstatt nach Marktredwitz, Ortsteil Dörflas, alarmiert.
Durch mehrere Atemschutztrupps konnte das Feuer gelöscht werden und der Brand auf eine Werkstatthalle begrenzt werden. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus und eine angrenzende Werkstatt konnten verhindert werden. Eine geborgene Acetylen-Flasche musste längere Zeit gekühlt werden.

An der Einsatzstelle waren die Feuerwehren aus Marktredwitz, Wölsauerhammer, Leutendorf, Lorenzreuth, Thölau und Wunsiedel. Neben der UG-ÖEL und KBR, KBI, KBM waren die Verbindungsperson des THW, der Rettungsdienst und die Polizei an der Einsatzstelle.
... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Übung - Wasserförderung 27.07.18

Auf der Wiese hinter dem Feuerwehrhaus wurde die Wasserförderung aus fliesendem Gewässer geübt. Angenommen wurde ein Flächenbrand. Mittels TS8 wurde aus der Kösseine angesaugt. Es wurden 2 C-Hohlstrahlrohre, Wasserwerfer sowie ein B-und C-Hydroschild eingesetzt. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit eignete sich die Übung perfekt um die Wiese und Bäume kräftig einzuwässern.
... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Einsatz!!!

Alarmzeit: 24.07.18 - 18:46 Uhr
Alarmstichwort: THL klein
Einsatzort: Wölsauerhammer, Höhe Hsnr. 22
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1, 11/1, BvD Marktredwitz

Durch eine bereits vorher anwesende Polizeistreife wurde FF Wölsauerhammer zu einem Straßeneinbruch alarmiert. An der Einsatzstelle zeigte sich ein kleineres Loch, in dem die Fahrbahn nach unten absackte. Die Straße wurde bis zum eintreffen des Bauhofs abgesperrt. Da von mehreren Personen Gasgeruch wahrnehmbar war, wurde der Energieversorger verständig. Bei den durchgeführten Messungen konnte nichts relevantes festgestellt werden.
... Mehr..Weniger..

 

Comment on Facebook

Andrea Ruck 😱😱😱

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Einsatz!!!

Alarmzeit: 18.07.18 - 07:06 Uhr
Alarmstichwort: B3 - Brand Zimmer
Einsatzort: Marktredwitz, Putzenreutherstr.
Eingesetzte Kräfte: FF Wölsauerhammer 44/1, 11/1

Zusammen mit FF Marktredwitz wurden wir zu einem Brand in einem seit längerem leerstehenden Gebäude alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte für uns Alarm-Stopp gegeben werden. Das Feuer wurde durch FF Marktredwitz gelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

www.facebook.com/898132823533920/posts/2477033742310479/Alarmzeit: 18.07.2018, 7.06 Uhr ausgerückt: FF MAK 40/1, 23/1, 12/1 Zum Brand in einem Gebäude, in dem derzeit größere Baumaßnahmen stattfinden, wurde FF Marktredwitz alarmiert. Das Feuer wurde gelöscht und die Schadensstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert.
... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Übung - Ölsperre 13.07.18

Zur Übung mit der Ölsperre ging es an den Stausee nach Haid. Es wurde der Aufbau der Ölsperre geübt. Bei bestem Wetter nahmen wir unser kleines Boot mit und setzten es in Verbindung mit der Ölsperre auf dem Gewässer ein. Es wurde z.B das einbringen der Ölsperre mit dem Boot geübt/getestet. Anschließend wurden noch ein paar Runden auf dem See gedreht.
... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

***AUSBILDUNG*** Am 12.07.2018 führte die Staatliche Feuerwehrschule Regensburg bei der Freiwilligen Feuerwehr in Marktredwitz eine Standort-Schulung "Strahlenschutz" durch. Die Teilnehmer stammten aus den Feuerwehren im Landkreis Wunsiedel, die in den Gefahrgut-Zügen und der Landkreisausbildung mitwirken. Anfangs wurden im theoretischen Teil die Messtechnik sowie die Maßeinheiten und Grenzwerte erklärt. Im Strahlenschutz ist es ganz wichtig, dass jede beteiligte Einsatzkraft seine persönliche Dosimetrie (summiert die aufgenommene Dosisleistung über die Einsatzzeit hinweg) wie OSL-Dosimeter und einen Dosiswarner (bei Erreichen einer bestimmten Warnschwelle ertönt ein Signalton) trägt. Im praktischen Teil wurde mit einem Gamma-Strahler das Abstandsgesetz messtechnisch nachgewiesen. Deutlich wurde dabei, dass die Trägheit sowie die Messtoleranz der Messgeräte unbedingt zu beachten sind. In der zweiten Messgruppe konnten Alpha-, Beta- und Gamma-Strahler auf einer Versuchsplatte mit den verschiedenen Kontaminationsnachweisgeräten (dient im Strahlenschutz dem Aufspüren von Verunreinigungen) gesucht werden. Nach der Mittagspause wurden der Kontaminationsnachweisplatz aufgebaut und Trupps mit verschiedenen Schutzstufen freigemessen. Natürlich hatten die Lehrkräfte der Feuerwehrschule, Strahler an den Feuerwehrkameraden versteckt. Diese galt es zu finden, was nicht immer einfach ist. Einen herzlichen Dank an KBM Oliver Göschel für die Organisation sowie an die Kollegen der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg und die Teilnehmer; es war ein sehr gelungener und praxisorientierter Lehrgang. ... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

***RAUCHMELDER PRÜFEN*** Heute, am Freitag, den 13. Juli ist zum zweiten Mal in diesem Jahr bundesweiter Rauchmeldertag. Der Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel i. Fichtelgebirge weist anlässlich des Aktionstages auf die erforderliche Überprüfung von Rauchmeldern hin. Verbraucher sollten die in ihren Wohnräumen installierten Rauchmelder vor und nach jedem Urlaub testen. Nur so können sie sicherstellen, dass diese einwandfrei funktionieren und Fehlalarme aufgrund technischer Ursachen vermeiden. Mehr zum Thema: http://t1p.de/KFVWUN-Rauchmelder ... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Jugendfeuerwehr - Objektübung 05.07.18

Bereis am vergangenen Donnerstag fand eine Objektübung der Jugendgruppen des Stadtgebiets in Wölsau im Bereich des Festplatzes statt. Angenommen wurde ein Brand einer Freifläche. Zudem ereignete sich auf einer Brücke ein Verkehrsunfall. Unsere Aufgabe war das stabilisieren des Fahrzeug mit einfachen Mitteln, binden von auslaufenden Betriebsstoffen und die Rettung einer Person unter dem Fahrzeug. FF Marktredwitz und FF Brand-Haingrün unterstützen FF Wölsau mit mehreren Strahlrohren und einer B-Leitung bei der Brandbekämpfung der Freifläche.
... Mehr..Weniger..

7 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Bereits am 24.05.18 leiteten wir mit einem internen Spatenstich die Baumaßnahmen zum Bau einer neuen Garage am Gerätehaus ein. Die Parkplätze mussten dafür weichen und mithilfe eines Baggers des Bauhof der Stadt Marktredwitz wurde die Teerdecke abgetragen und die Fundamente ausgegraben. Durch die Unterstützung der Fa. Rupprecht aus Lorenzreuth wurden die Fundamente sowie die Bodenblatte gegossen. Nach unserem Johannisfeuer starten wir mit dem mauern des Rohbau, sowie dem Aufbau eines Gerüst. Der Rohbau konnte am Dienstag den 10.07.18 fertiggestellt werden. Der nächste Schritt wird mit Unterstützung der Fa. Rupprecht der bau der Dachkonstruktion sein.
Anbei ein paar Impressionen der jeweiligen Bauschritte.
... Mehr..Weniger..

 

Comment on Facebook

Meine Hochachtung 👍

Sauber Männer 👍🏻

Respekt 👍🏻

8 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Am Lehrgang beteiligten sich 3 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wölsauerhammer.***AUSBILDUNG*** SELB - Bereits am Samstag, 16.06.2018 fand in Selb zum zweiten Mal ein Lehrgang "THL für TSF Feuerwehren" 🚒statt. Dieser Lehrgang in Technischer Hilfeleistung (THL) richtet sich speziell an Feuerwehren, die mit einem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) ausgerüstet sind. In Vertretung für Kreisbrandinspektor Marc Schmidt konnte Stadtbrandmeister Johannes Hackl und sein Ausbilderteam 21 Kameraden von Freiwillige Feuerwehr Niederlamitz, Freiwillige Feuerwehr Wölsau, FF Vordorf, FF Brand-Haingrün, FF Schlottenhof, FF Wildenau, Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer, FF Längenau und Freiwillige Feuerwehr Oberweißenbach im Feuerwehrgerätehaus Selb begrüßen. Von 9 Uhr bis 14.30 Uhr wurde die Handhabung von Geräten der "einfachen" Technischen Hilfeleistung in Theorie und Praxis 👨‍🚒👩‍🚒 geschult. An vier Stationen widmeten sich die Teilnehmer der Ersten Hilfe, der Verkehrsabsicherung und dem Ausleuchten von Einsatzstellen, der Stabilisierung eines verunfallten PKW´s sowie der Handhabung von Leitern in der Technischen Hilfeleistung. Im theoretischen Teil ging es um Rechtsgrundlagen, Aufgabenverteilung nach der Feuerwehrdienstvorschrift 3 sowie die Grundbegriffe in der THL und allgemeine Einsatzgrundsätze. Eine gemeinsame Abschlussübung rundete den Tag ab. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, dass dieser Lehrgang mit dem Prädikat "sehr gut" eine Bereicherung in der einfachen Technischen Hilfeleistung darstellt. ... Mehr..Weniger..

8 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

***AUSBILDUNG*** Geschafft! Nach rund sieben Wochen und ca. 100 Ausbildungsstunden haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Modularen Truppausbildung (MTA) - das Basismodul erfolgreich abgeschlossen. Das MTA-Basismodul umfasst dabei die feuerwehrtechnische Grundausbildung, den Erste-Hilfe-Kurs (wir berichteten) und die Ausbildung zum Sprechfunker durch Kreisbrandmeister (IuK) Oliver Böer. Alle Kameradinnen und Kameraden aus den Feuerwehren Großwendern, Höchstädt, Hohenberg a. d. Eger, Kirchenlamitz, Längenau, Lorenzreuth, Marktredwitz, Niederlamitz, Pfaffenreuth, Röslau, Spielberg, Thiersheim und Wölsauerhammer haben die erforderliche Zwischenprüfung bestanden und konnten heute ihre Zeugnisse aus den Händen von Kreisbrandrat Wieland Schletz und Lehrgangsleiter Kreisbrandmeister Alexander Letz in Empfang nehmen. Wir gratulieren allen Absolventen zur bestandenen Prüfung und wünschen ihnen für die weitere Zukunft in der Feuerwehr alles Gute! Weiter so! Ein großer Dank gilt auch allen Feuerwehren und Ausbildern im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge, die ihr theoretisches und praktisches Fachwissen im Rahmen dieses umfangreichen Lehrgangs vermittelt haben 👍. 👉❗UNSERE Freizeit für IHRE Sicherheit❗👈 ... Mehr..Weniger..

8 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Vorabinfo: Großes Update unseres Einsatzleitsystems. Morgen früh (12.06.2018) ab ca. 07:30 Uhr (wir informieren nochmal gesondert, wenn es losgeht) wird ein Update für unser Einsatzleitsystem aufgespielt. Das heisst für uns: Monitore schwarz, Zettel und Stifte kommen zum Einsatz. Unser Personal wird mehr als verdoppelt sein. Für unsere Einsatzkräfte bedeutet dies: - die Feuerwehralarmierung erfolgt manuell in der Rückfallebene, die Alarme werden sich daher von der gewohnten Zusammensetzung unterscheiden. - Der Rettungsdienst, die HVO/First Responder und die Notärzte erhalten während des Notbetriebes keine Auftragsnummern. Nach Abschluss des Updates müssen erst alle Einsätze durch uns im System nacherfasst werden. - dementsprechend ist während des Updates auch keine Übertragung in die Einsatznachbearbeitung bzw. an die ZAST möglich. - während des Updates ist keinerlei Statusvergabe möglich. Wir sehen sie ja nicht auf den Monitoren. Daher bitte Sprechfunk, wie früher. - Recherchen in der EDV sind nicht möglich - es wird keine Alarmfaxe, keine SMS, keine Telefonalarme (TAS), keine GPS-Anwendungen unsererseits und auch keine Anzeige von GPS-Daten beim TETRA-Notruf geben. Von Funkübungen, Stammdatenänderungen oder anderen auf den Folgetag verschiebbaren Aufgaben oder Anfragen bitten wir Abstand zu nehmen. Dauer des Updates: mehrere Stunden. Wir hoffen, am späten Nachmittag wieder Stück für Stück ans Netz gehen zu können. Die Einsatznacherfassung kann, je nach Menge der Einsätze, durchaus bis in den Mittwoch andauern. Herzlichen Dank schon mal im voraus für die Kooperation. Wir melden uns morgen früh hier, wenn es losgeht. Teilen dieses Posts ist ausdrücklich erwünscht und erbeten. ... Mehr..Weniger..

9 Monate vergangen

Freiwillige Feuerwehr Wölsauerhammer

Kinderfeuerwehr - 26.05.18
Auch beim letzten Zusammentreffen der Kinderfeuerwehr wurde wieder fleißig für den Aktionlauf geübt.
Das Wetter spielte super mit und
kurzerhand wurde eine Wasserwand noch mit aufgebaut.
... Mehr..Weniger..

Hier ein kurzes Video welches die Wassermassen am gestrigen Abend nach dem heftigen Starkregen zeigt. ... Mehr..Weniger..

 

Comment on Facebook

Manuel Scholz

War ja nahe bei euch Karin Jones 😱

Sophie Kießling Felix Kießling

Daniel Winkler

Mehr...