Volkstrauertag 19.11.2017

Es nahmen 33 Kameradinnen und Kameraden an den Gedenken für die Kriegsopfer an den Gedenkstätten in Wölsauerhammer und Umgebung teil. Traditionell ist der alljährliche Aufmarsch auch mit einer Kranzniederlegung verbunden.

Der Volkstrauertag ist in Deutschland ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Tagen. Er wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntagbegangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen.